Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Sprechblase Artikel merken

Eine genervte Zwiderwurzen

Sprechblase. Was „friendly reminder“ so unfreundlich macht.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Sprechblase Artikel merken

Spaß beiseite

Sprechblase. Warum der „Spaßfaktor“ kaum auszurechnen ist.

Sprechblase Artikel merken

Bienchen, summ herum

Sprechblase. Warum „befruchten“ nicht wahnsinnig sexy ist.


Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Führungsfehler Artikel merken

Ich und der Popstar

Kolumne "Führungsfehler". Alle rieten dem Geschäftsführer ab. Dem Finanzchef war es schade um das Geld. Der Marketingleiter sah keinen Nutzen in der Aktion. Der Geschäftsführer setzte sich durch.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Führungsfehler Artikel merken

Vernebelt

Kolumne "Führungsfehler". Es gäbe Beschwerden über ihn, sagte die Geschäftsführerin dem Buchhaltungschef, als sie ihn am Gang traf. Weshalb?, fragte er. Das sagte sie ihm nicht.

Führungsfehler Artikel merken

Woran man erkennt, dass einen der Chef schätzt

Kolumne "Führungsfehler". Die Kanzlei suchte einen Juniorpartner. Er war der Wunschkandidat.


Bild: Pixabay
Crashkurs Arbeitsrecht Artikel merken

Crashkurs Arbeitsrecht: Surfen im sozialen Netzwerk während der Arbeitszeit

Folge 32. Michael S. ruft während der Arbeitszeit immer wieder seine Profile in sozialen Netzwerken auf, schreibt Nachrichten, kommentiert und ergänzt sein Profile. Die Vorgesetzte will Michael S. dies verbieten.

Bild: Pixabay
Crashkurs Arbeitsrecht Artikel merken

Crashkurs Arbeitsrecht: Korrekte Kleidung im Dienst

Folge 31. Sebastian V. bindet seine schulterlangen Haaren nicht wie bisher mit einem dunklen, sondern mit einem pinken Haargummi - zum Missfallen des Vorgesetzten. Das allerdings ignoriert Sebastian.

Crashkurs Arbeitsrecht Artikel merken

Crashkurs Arbeitsrecht: Wetterbedingt zu spät zur Arbeit

Folge 30. Aufgrund heftigen Schneefalls kommt Laura H. mit dem Auto nicht voran und tritt ihren Dienst um dreißig Minuten verspätet an. Hat sie Anspruch auf Bezahlung der versäumten Arbeitszeit?


Bild: Pixabay
Karrierewege Artikel merken

Das perfekte Begleitschreiben

Kolumne "Karrierewege". Der häufigste Grund, warum sich Bewerber nicht mit der Hürde eines guten Begleitschreibens befassen, ist der Glaube: Es liest ohnehin niemand. Tatsächlich werden die meisten Begleittexte nicht gelesen, weil sie einfach schlecht verfasst sind.

Bild: Pixabay
Karrierewege Artikel merken

Wann Sie sich selbständig machen

Kolumne "Karrierewege". Sie brauchen nichts anderes als zahlende Kunden, um mit Ihrem Business erfolgreich zu sein. Das ist der einzige Grund, aus dem Sie sich selbstständig machen sollten.

Karrierewege Artikel merken

Gute Entscheidungen für die Karriere treffen

Kolumne "Karrierewege". Wenn eine berufliche Neuorientierung ansteht, ist es nicht immer leicht, zu unterscheiden welche Kriterien bei der Wahl wesentlich sind.


Bild: Pixabay

Telefonkonferenzen überleben

Kolumne "Hirt on Management". Folge 43. Produktivität massiv steigern.

Bild: Pixabay

Paranoia als Managementkompetenz

Kolumne "Hirt on Management". Folge 42. Vom sechsten Sinn für Bedrohungen und kommende Überraschungen.

Sparsamkeit als Managementfehler

Kolumne "Hirt on Management". Folge 41. Ein Bisschen was geht immer.


Bild: Pixabay
Management im Kopf Artikel merken

Wie steht es mit Ihrer Problemempfindlichkeit?

Management im Kopf: Folge 44. Komplexität meistern. Weshalb die Sensibilität für komplexitäts- und systembedingte Probleme in Zukunft entscheidend sein wird. Und eine Einladung zum Science March of Vienna.

Bild: Pixabay
Management im Kopf Artikel merken

Die größten Hits für Manager

Management im Kopf: Folge 43. Komplexität meistern. Warum es für den professionellen Umgang mit hoher Komplexität und Dynamik keine hilfreichen praktischen Beispiele gibt und welche Alternativen sich bieten.

Management im Kopf Artikel merken

Wahrscheinlich stimmt das Gegenteil

Management im Kopf: Folge 42. Komplexität meistern. Wie man sich für den professionellen Umgang mit hoher Komplexität und Dynamik am besten neu orientiert.


AnmeldenAnmelden
DiePresse.com