Graz ist Austragungsort der Berufs-EM 2020

20.04.2016 | 12:38 |   (DiePresse.com)

Die 500 besten Nachwuchsfachkräfte Europas messen sich in mehr als 50 Berufen in der steirischen Landeshauptstadt.

Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentieren Artikel senden Senden

Die steirische Landeshauptstadt konnte sich im Finale im Kampf, wer die Berufs-EM 2020 austragen wird, gegen Helsinki durchsetzen. „Ein langersehnter Traum geht damit in Erfüllung. Wir werden zeigen, dass Österreich nicht nur eine Fachkraft-Supermacht, sondern auch ein hervorragender Gastgeber ist“, sagte WKO-Steiermark-Präsident Josef Herk in einer ersten Reaktion. Bei den EuroSkills messen sich alle zwei Jahre die 500 besten Nachwuchsfachkräfte Europas in mehr als 50 Berufen.

Bei der Generalversammlung von WorldSkills-Europe hatten die finalen Kontrahenten Graz und Helsinki noch einmal die Chance, die Delegierten von ihrer jeweiligen Bewerbung zu überzeugen. Zehn Minuten, in denen Österreich – gemäß dem Bewerbungsmotto „We are Skills“ – noch einmal zeigte, dass diese Europameisterschaft der Berufe ein echtes Herzensanliegen ist.

Mit dem Zuschlag beginnen nun auch die Detailplanungen, dazu soll eine eigene Gesellschaft ins Leben gerufen werden. Die Durchführung des Megaevents auf dem Gelände der Messe Graz steht Anfang September 2020 auf dem Plan. Hier werden dann die 500 besten Nachwuchsfachkräfte Europas in mehr als 50 Berufen aufeinandertreffen. Ein Medaillenspektakel, das bei den letzten EuroSkills 2014 im französischen Lille knapp 100.000 Besucher angezogen hat. Diese Messlatte will man 2020 auch in der steirischen Landeshauptstadt überspringen.

http://www.euroskills2020.at/

Artikel drucken Drucken Artikel versenden Senden Artikel kommentieren Kommentieren BookmarkBookmarken bei [Was ist das?]

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com