Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Die Guten, Bösen und Hässlichen

Traineeship. Von außen ist es gar nicht so leicht erkennbar, ob man ein echtes und faires Traineeship, ein verstecktes Assessment-Center oder ein getarntes Praktikum vor sich hat.

Recruiting / Bild: Rocktdrive/Marin Goleminov
Karriere-News Artikel merken

Bewerbung: Die unbeschriebenen Blätter

Chancengleichheit. Aus Harvard kommt Neues zum kontroversiellen Thema anonymes Recruiting. Das eröffnet Möglichkeiten – für Bewerber, Personalisten und Unternehmen.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Eine genervte Zwiderwurzen

Sprechblase. Was „friendly reminder“ so unfreundlich macht.


Jobhopper

Jobhopper: Wer hat gewechselt? Wer wurde befördert?

galerieDie Auf- und Umsteiger der Woche.


Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Österreich ist ein solider Standort für Start-Ups

Der Wunsch der Österreicher nach selbständiger Arbeit ist im internationalen Vergleich gering. Groß ist die Angst vor den finanziellen Risiken.

Buchtipps der Woche Artikel merken

Die zehn meistgelesenen Businessbücher

galerieWer hat schon die Zeit, alle angesagten Bücher zu lesen? Hier sind die besten Businessbücher - samt Rezension im Zeitraffer.


Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Vernebelt

Kolumne "Führungsfehler". Es gäbe Beschwerden über ihn, sagte die Geschäftsführerin dem Buchhaltungschef, als sie ihn am Gang traf. Weshalb?, fragte er. Das sagte sie ihm nicht.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Weg von der Fachkompetenz, hin zur Sozialkompetenz

Die Digitalisierung in der Arbeitswelt schreitet voran, die Führung bleibt zurück.

Patrick Cais und Willi Mühlbacher (v.li.n.re.) / Bild: (c) WKS/Neumayr
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Elektrikern wird geholfen

Mit einem Gestell zur Unterputzmontage möchte das Plainfelder Start-up Tefact Elektrikern und Maurern ihren Job erleichtern.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Liebe CFOs, nur keine Angst um den Job.

Entgegen vieler Ängste ist die Sorge um den Verlust von Arbeitsplätzen aufgrund von Automatisierung unbegründet. Im Gegenteil: Mitarbeiter können von der Automatisierung der Finanzabteilungen profitieren.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Die größten Hits für Manager

Management im Kopf: Folge 43. Komplexität meistern. Warum es für den professionellen Umgang mit hoher Komplexität und Dynamik keine hilfreichen praktischen Beispiele gibt und welche Alternativen sich bieten.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Wie Jobängste den Babywunsch beeinflussen

Wer Angst um seinen Job hat, schiebt die Familienplanung hinaus. Wer keine hat, auch.

Bild: (c) Daniel Nuderscher
Great Place to Work Artikel merken

Die besten Arbeitgeber Österreichs

galerieBei der Award Ceremony von "Great Place to Work" im Wiener Palais Liechtenstein wurden Österreichs beste Arbeitgeber ausgezeichnet.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Warum es gut ist, Amateur und Dilettant zu sein

Arbeit. Es ist wahrscheinlich besser, den eigenen Blick auf die Arbeit als gleich den Job selbst zu ändern. Gerhard J. Vater zeigt, wie das funktioniert: anhand einer einzigen Frage, die er allerdings auf sechs unterschiedliche Arten stellt.

Assembling Ladeluftverbindung HC+ / Bild: (c) HENN GmbH & CO KG (Wolfram Schroll)
Karriere-News Artikel merken

Das Schönste zwischen zwei Teilen ist die Verbindung

ADVERTORIAL. Henn wurde von Great Place to Work als Bester Arbeitgeber ausgezeichnet.

Bei Freitag: Krawatte tragen die Mitarbeiter meist nur freitags, die neuen Spielregeln halten sie die ganze Woche ein. / Bild: (c) Peter Hauser
Karriere-News Artikel merken

Spannungen machen es erst richtig spannend

Holacracy. Freitag, für Taschen aus Lkw-Planen bekannt, setzt auf ein neues „Betriebssystem“.

Infoscreen: Stefanie Paffendorf, Gerald Strehlow, Sascha Berndl, Patrizia Naujoks, Doris Palz (Great Place to Work), Marco Zaia-Eichberger, Sheela Rapf und Hans-Jörg Steiner. / Bild: (c) Daniel Nuderscher
Karriere-News Artikel merken

Teamgeist als Erfolgsformel bei Infoscreen

ADVERTORIAL. Zum ersten Mal hat Infoscreen heuer bei der Benchmarkstudie „Österreichs Beste Arbeitgeber“ teilgenommen. Mit seiner außergewöhnlichen Unternehmenskultur hat sich der Fahrtgast TV-Sender auf Anhieb im Spitzenfeld etabliert.

Workplace mit Erfolgsgarantie / Bild: ©ANECON GmbH
Karriere-News Artikel merken

Workplace mit Erfolgsgarantie

ADVERTORIAL. Kompetent, sympathisch und auf Augenhöhe: Das zeichnet das österreichische Softwarehaus ANECON nicht nur im Umgang mit Kunden aus, sondern definiert auch sein Verständnis als Arbeitgeber.

Bild: Pixabay
Lehrlinge Artikel merken

Praktika für Lehrlinge mit Fernweh

13 Auslandsdestinationen und WKO-Förderung für den Lehrbetrieb.

Ida Ahlfont im Garten des schwedischen Kindergartens – vor ein paar Tagen, als es in Wien noch deutlich kühler war. / Bild: (c) Stanislav Jenis
Karriere-News Artikel merken

„Kinder – das sind ja keine Puppen“

Porträt. In Schweden hatte Ida Ahlfont eine steile Bankenkarriere hinter sich. Doch als sie vor 16 Jahren nach Wien kam, sattelte sie um: Heute ist sie begeisterte Kindergartenpädagogin.

Nur die Zahlen zählen: Der interne Name für das Apple-Servicecenter in Hollyhill ist Hollyhell. / Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Es ist was faul im Staate Apple

Undercover. Nicht immer sind die, von denen man es erwartet, auch wirklich die besten Arbeitgeber. Die Wienerin Daniela Kickl schrieb ihre Erlebnisse im irischen Servicecenter von Apple in einem – naturgemäß subjektiven – Tagebuch nieder.

Oliver Schmerold in der neuen ÖAMTC-Zentrale: Mitarbeiter sollen viel miteinander kommunizieren können. / Bild: (c) Stanislav Jenis
Karriere-News Artikel merken

Wie man ein neues Zuhause einrichtet

Neues Arbeiten. Eindrucksvoll wirkt die neue ÖAMTC-Zentrale an der Wiener Tangente. In der Planung war Verbandsdirektor Oliver Schmerold wichtig, die Mitarbeiter intensiv einzubeziehen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Spaßgesellschaft

BusinessGedicht. Susanne Pöchacker macht sich einen Reim auf Ungereimtheiten der Businesswelt. Diesmal: Das Spaßdiplom.

Alle Sieger auf einen Blick: Österreichs beste, von Great Place to Work ermittelte, Arbeitgeber. / Bild: [ Great Place to Work ]
Karriere-News Artikel merken

In die Unternehmenskultur zu investieren lohnt sich

Studie. Great Place to Work liefert ein Stimmungsbild: Vertrauen in den Unternehmen steigt. Ausgleich Job/Privatleben bleibt problematisch.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Die Begeisterung zählt: Wer sie sucht, wird auch fündig

Award Ceremony. Great Place to Work feierte das 15-Jahr-Jubiläum und Österreichs 50 beste Arbeitgeber im Wiener Palais Liechtenstein.

Bild: Pixabay
Lehrlinge Artikel merken

Bundesheer will zehn Prozent Soldatinnen

Stellenaufbau. Das Heer stockt auf und will seinen Frauenanteil erhöhen. Akademikerinnen, Einsteigerinnen und Lehranfängern verspricht es Karrieren auch abseits des Harte-Männer-Klischees.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Spaß beiseite

Sprechblase. Warum der „Spaßfaktor“ kaum auszurechnen ist.

Karriere-News Artikel merken

Ausländische Studenten zieht es nach Deutschland

Österreich verpasst die Top 10.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Paranoia als Managementkompetenz

Kolumne "Hirt on Management". Folge 42. Vom sechsten Sinn für Bedrohungen und kommende Überraschungen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Crashkurs Arbeitsrecht: Surfen im sozialen Netzwerk während der Arbeitszeit

Folge 32. Michael S. ruft während der Arbeitszeit immer wieder seine Profile in sozialen Netzwerken auf, schreibt Nachrichten, kommentiert und ergänzt sein Profile. Die Vorgesetzte will Michael S. dies verbieten.

Susanne Dohrmann / Bild: Akos Burg
Karriere-News Artikel merken

800.000 Leute gesucht

Berufseinstieg IT. Neugierde von Vorteil: In der IT entstehen beinahe täglich neue Jobs.

Bild: Pixabay
Lost in translation Artikel merken

Lost in translation

galerieÜbersetzungsfehler und Missinterpretationen, die den Auftrag kosten können.


Ein Unternehmen kann das Tragen religiöser Symbole verbieten. / Bild: (c) Bloomberg (Marlene Awaad)
Karriere-News Artikel merken

EuGH erlaubt Kopftuchverbot am Arbeitsplatz

Es müsse eine allgemeine unternehmensinterne Regel geben, die nicht diskriminierend sei. Somit können Kündigungen wegen des Tragens eines Kopftuchs rechtmäßig sein.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Fit für das Leben im Bürodschungel

Training für Führungskräfte. Die Natur oder das Tier in uns ist Basis so mancher Seminare.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Woran man erkennt, dass einen der Chef schätzt

Kolumne "Führungsfehler". Die Kanzlei suchte einen Juniorpartner. Er war der Wunschkandidat.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Geld oder Leben

willhaben-Umfrage ergibt: 56 Prozent der befragten Arbeitnehmer bevorzugen mehr zu verdienen als weniger zu arbeiten.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Souveränität auch ohne Studium

Führungskräfte-Kompaktlehrgänge. Ohne Managementausbildung in die Chefetage - Kurzprogrammen ermöglichen, sich wirtschaftliches Wissen und Führungskompetenzen aneignen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Wahrscheinlich stimmt das Gegenteil

Management im Kopf: Folge 42. Komplexität meistern. Wie man sich für den professionellen Umgang mit hoher Komplexität und Dynamik am besten neu orientiert.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Innovation: Raus aus der Komfortzone

Kreativität. Neue Wege zu gehen, ist für Projekt- und Unternehmenserfolge entscheidend, Führungskräfte müssen für die richtigen Rahmenbedingungen sorgen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Wann Sie sich selbständig machen

Kolumne "Karrierewege". Sie brauchen nichts anderes als zahlende Kunden, um mit Ihrem Business erfolgreich zu sein. Das ist der einzige Grund, aus dem Sie sich selbstständig machen sollten.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Was Recruiter morgen können müssen

Sich mit Personalmarketing zu begnügen war einmal.

Hochsensible bürden sich gewaltige Arbeitsmengen auf – bis zur totalen Überhitzung ihres Systems. / Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Denen das Gehirn glüht

Hochsensible. 15 bis 20 Prozent aller Menschen können unwichtige Außenreize nicht einfach ausblenden. Sie müssen jeden einzeln verarbeiten. Das führt leicht zu Überlastung.

Daniela Schallert und Manuela Vollmann teilen sich bei abz*austria Geschäftsführung und Büro. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

„Es kann nur eine geben, spielt's nicht“

Porträt. Manuela Vollmann und Daniela Schallert teilen sich die Geschäftsführung bei abz*austria mittels Job-Sharing. „Man muss bereit sein, Macht zu teilen“, sagen die beiden Managerinnen.

Diskussionsrunde im Rahmen der Uniport-Initiative „NaturTalente“, die High Potentials und potenzielle Arbeitgeber miteinander in Kontakt bringt. / Bild: (c) Stanislav Jenis
Karriere-News Artikel merken

Der Schlüssel heißt Technologiekompetenz

Round Table. Die Digitalisierung wird Arbeitsweisen und Tätigkeiten massiv verändern. Für künftige Arbeitnehmer bedeutet das, sich rasch mit Artificial Intelligence auseinanderzusetzen – ganz egal, ob das auf dem Uni-Lehrplan steht.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Die Frösche im heißen Wasser

Controller. Wird Wasser langsam erhitzt, gewöhnen sich die darin schwimmenden Frösche daran. Werden sie unvorbereitet in heißes Wasser geworfen, sterben sie. Controller sollten sich diese Parabel zu Herzen nehmen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Managementmoden

BusinessGedicht. Susanne Pöchacker macht sich einen Reim auf Ungereimtheiten der Businesswelt. Diesmal: Neuinterpretation.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Die mühsame Geburt eines neuen Lehrberufs

Lehrlinge. Es vergehen bis zu zwei Jahre, bis Lehrinhalte aktualisiert oder neue geschaffen sind. Für die Digitalisierung heißt das: bitte warten.

Österreichs Auswahl für die WM im Oktober in Abu Dhabi.  / Bild: WKÖ/SkillsAustria
Karriere-News Artikel merken

Fit werden für die WM

WorldSkills. 40 österreichische Fachkräfte starten im Oktober in Abu Dhabi bei den Berufsweltmeisterschaften.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Bienchen, summ herum

Sprechblase. Warum „befruchten“ nicht wahnsinnig sexy ist.

Kevin Chang: Kein Hotelwissen. Trotzdem beworben. / Bild: Akos Burg
Karriere-News Artikel merken

Denen die ganze Welt offensteht

Berufseinstieg Tourismus. Wer glaubt, Tourismus gelernt haben zu müssen, um Tourismus machen zu können, der irrt.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Gehalt?

kununu.com hat ausgewertet, in welchen österreichischen Landeshauptstädten die Mitarbeiter am zufriedendsten mit ihrem Gehalt sind. Wien kommt nur auf den vorletzten Platz.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Lohnlücke adé - Schneller zur Gleichstellung

Frauen, die in westlichen Industriestaaten wie Österreich 2020 ihren Hochschulabschluss machen, könnten die ersten sein, die in ihrer beruflichen Laufbahn genauso viel verdienen wie Männer.

Bild: Marketing
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Mit Jump'n'Run zum Superstreber

Digitales Lernen mit Spaß - mit "Lee McPea" sollen Kinder mit und ohne Lernstörung bessere Lernerfolge erzielen. Ideen lieferte Roger-Rabbit-Schöpfer Al Gaivoto höchstpersönlich.

Weltfrauentag Artikel merken

Legendäre Pionierinnen

galerieZum Weltfrauentag huldigen wir Frauen, die schon früh Großes geleistet haben. Auf unserem Streifzug durch die Geschichte begegnen wir Pilotinnen, Programmiererinnen und Managerinnen.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Kündigung brutal

Kolumne "Führungsfehler". Als er morgens die Firma betrat, hielt ihn die Rezeptionistin auf. „Sie sollen gleich ins Personalbüro kommen“, sagte sie. „Sofort.“ Ihr Blick hatte etwas Lauerndes.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Jedem sein Paradigma?

Management im Kopf: Folge 41. Komplexität meistern. Was Manager, die intelligent und wirtschaftlich führen wollen, unbedingt über Paradigmata wissen sollten.

Projektmanagerin Julia Matzinger, Thomas Maidorfer vom Wiener Strategieforum und Rudolf Dömötör, Direktor WU Gründungszentrum / Bild: David Payr, Startup Guide Vienna
Karriere-News Artikel merken

Reiseführer durch Gründer-Landschaften

Neuerscheinung "Startup Guide Vienna". Spannende und innovative Unternehmer in einem Band.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Auf den Fokus kommt es letztlich an

Erfolg. Gerald Eder macht als Gründer in Asien Karriere. Er nennt Punkte, die große Unternehmen von Start-ups lernen können. Etwa: Entscheidungen nicht aufzuschieben.

„Meine Mitarbeiter wissen, was bei uns passiert. Nur so kann ich ihnen klarmachen, warum es passiert“, sagt Roger Karner. / Bild: Akos Burg
Karriere-News Artikel merken

Alles, nur kein Managergeschwafel

Porträt. Der Wiener Roger Karner übernimmt die Leitung von Philips Lighting in Nordamerika. Er soll die Digitalisierung forcieren und die Stakeholder auf dieser Transformationsreise begleiten.

Diskussionsrunde im Rahmen der Uniport-Initiative „Naturtalente“, die High Potentials und potenzielle Arbeitgeber miteinander in Kontakt bringt. / Bild: Akos Burg
Karriere-News Artikel merken

Nicht im stillen Kämmerlein, sondern vernetzt

Round Table. Die personalisierte Medizin wird den Arbeitsmarkt verändern: Studierende sollten heute schon über neue Berufsbilder nachdenken.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Das RWO - Ratgeber-Weichenstell-Orchester

BusinessGedicht. Susanne Pöchacker macht sich einen Reim auf Ungereimtheiten der Businesswelt. Diesmal: Eine Symphonie der Meinungen.

Wo geht es beruflich und jobmäßig lang? Bei aller Autonomie – Familie und Freunde reden immer mit. / Bild: Rocketdrive/Marin Goleminov
Karriere-News Artikel merken

Berufs- und Jobwahl sind Teamsport

Karriere. Die Meinung von Familie und Freunden hat großen Einfluss darauf, welche Berufe wir ergreifen und welche Jobangebote wir annehmen. Das dürfen auch Unternehmen bedenken.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Ein Fall für die Rundablage

Sprechblase. Warum „schauen“ selten etwas Gutes bedeutet.

Bild: beigestellt
Karriere-News Artikel merken

Der Johnny Depp aus der Schweiz – Mit Charisma zur "Karrieresau"

Neuerscheinung. Mit seinem Buch "Die Karrieresau" fordert Adel Abdel-Latif seine Leser auf, Karriereziele und Träume in die Tat umzusetzen.

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten: Der Werkzeugkasten, Part 3

Folge 9/9. Keine unserer neun Techniken garantiert Ihnen, nie wieder in einen Konflikt zu geraten. Aber jede einzelne erhöht Ihre Chancen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Frauen - Männer: Einkommensschere bleibt

Das Beratungsunternehmen PwC untersuchte das Niveau weiblicher Wirtschaftskraft in 33 OECD-Ländern. Österreich landet, wie im Jahr zuvor, nur auf dem 22. Platz.

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten: Der Werkzeugkasten, Part 2

Folge 8/9. Keine unserer neun Techniken kann garantieren, dass Sie nie wieder in einen Konflikt geraten. Aber jede einzelne erhöht Ihre Chancen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Sparsamkeit als Managementfehler

Kolumne "Hirt on Management". Folge 41. Ein Bisschen was geht immer.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Wölfe und Schäferhunde

Konkurrenz belebt das Geschäft. Er glaubte an die Macht des freien Wettbewerbs. Auch unter seinen Mitarbeitern.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Crashkurs Arbeitsrecht: Korrekte Kleidung im Dienst

Folge 31. Sebastian V. bindet seine schulterlangen Haaren nicht wie bisher mit einem dunklen, sondern mit einem pinken Haargummi - zum Missfallen des Vorgesetzten. Das allerdings ignoriert Sebastian.

Patrick Heuschober: "Nirgendwo sonst bekommt man so viel Einblick in verschiedene Industrien" / Bild: Akos Burg
Karriere-News Artikel merken

Beratung ist mein Leben

Berufseinstieg Consulting. Großer oder kleiner Consulter: Wer intensiv arbeitet, sollte den Arbeitgeber genau aussuchen.

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten: Der Werkzeugkasten, Part 1

Folge 7/9: Keine unserer neun Techniken kann garantieren, dass Sie nie wieder in einen Konflikt geraten. Aber jede einzelne erhöht Ihre Chancen.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Unternehmen sind alles andere als zukunftsfit

Deloitte-Studie ergibt: Der Großteil der Unternehmen ist laut Einschätzung der eigenen Führungskräfte noch nicht fit für die Zukunft.

Laurenz Gröbner und Prokuristin Anna Zalesak / Bild: (c) Martin Steiger
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Registrierkasse gratis

Mit "helloCash" kommt nun eine kostenlose Registrierkasse "Made in Niederösterreich". Unternehmer, die vom Thema "Registrierkassenpflicht" betroffen sind, sollen so unterstützt werden.

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten: Ich bin konsequent – du bist stur

Folge 6/9: Warum man dieselbe Eigenschaft bei sich gut und beim anderen schlecht findet.

Bild: Rocketdrive/Marin Goleminov
Karriere-News Artikel merken

Mit wenigen Klicks zum neuen Job

Karriereseiten. Viele Unternehmen schreiben auf ihrer eigenen Website offene Stellen aus. Doch ein bloßes „Wir stellen ein“ reicht heute nicht mehr aus.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Schickt die Dadaisten nach Hause

Management im Kopf: Folge 40. Komplexität meistern. Über Babylonische Sprachverwirrung, das beliebteste Spiel im Management. Worte zum Fasching-Montag.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Gute Entscheidungen für die Karriere treffen

Kolumne "Karrierewege". Wenn eine berufliche Neuorientierung ansteht, ist es nicht immer leicht, zu unterscheiden welche Kriterien bei der Wahl wesentlich sind.

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten: Die eine Wahrheit gibt es nicht

Folge 5/9: Sind sie ein Wahrheitsdenker? Oder ein Landkartendenker?

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Österreichs IT-Leiter tanzen aus der Reihe

IT-Leiter müssen erst Boden für Digitalisierung bereiten.

Bild: (c) FREDERIC J. BROWN / AFP / picturedesk.com (FREDERIC J. BROWN)
Karriere-News Artikel merken

Der Blick durch diese Brillen verändert alles

Technologie. Noch werden Virtual und Augmented Reality in Österreichs Unternehmen kaum eingesetzt. Doch in gar nicht ferner Zukunft werden diese Technologien die Arbeitswelt revolutionieren.

Thomas Hoffmann im Hochsicherheitstrakt des Unternehmens, dem SOC (Security Operation Center). / Bild: (c) Stanislav Jenis
Karriere-News Artikel merken

Anti-Terror-Einheit des Internets

Porträt. Die Mitarbeiter von Thomas Hoffmann versuchen, Hackern das Handwerk zu legen: Im Hochsicherheitstrakt von RadarServices in Wien werden Cyberattacken abgewehrt.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Onlinehändler kommt 2018

Einzelhandelskaufleute in digitalem Verkauf geschult.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Technik: Weibliche Vorbilder fehlen

Bis zum Alter von 16 Jahren ist die Begeisterung groß.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Industrie 4.0 ist gelebte Praxis

Personal II. Digitalisierung, Strategiearbeit und Kulturfragen beschäftigen die Konzerne.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Techniker mit Leidenschaft gesucht

Personal I. Die Personalisten in Österreichs Industrieunternehmen arbeiten alle an ähnlichen Themen: Die richtigen Mitarbeiter suchen, die passenden finden und im Unternehmen halten.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Fortschritt

BusinessGedicht. Susanne Pöchacker macht sich einen Reim auf Ungereimtheiten der Businesswelt. Diesmal: Stehenbleiben gibt's nicht.


Karriere-News Artikel merken

Bitte merken: Zwei wichtige Regeln

Sprechblase. Warum heute vieles kompliziert, aber alles und jedes „komplex“ ist.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Von Spezialisten und Allroundern

Berufseinstieg Wirtschaftstreuhänder. Die "Big Four" sind der Ferrari für angehende Wirtschaftstreuhänder. Es geht aber auch anders.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Arbeitswelt neu

Was uns in und bei der Arbeit noch stärker beschäftigen wird: Agilität, abteilungsübergreifende Zusammenarbeit, Automatisierung und Wellness.

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten: Die Drei- oder Vierfaltigkeit des Streitens

Folge 3/9: Warum Konflikte immer dreidimensional sind.

Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Weichgekocht

Kolumne "Führungsfehler". Die Key Account Chefin freute sich auf ihr Jahresgespräch. Sie hatte gute Kunden gebracht und feine Abschlüsse eingefahren. Dann kam alles anders.

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten: Warum Sie wissen müssen, an welchem Punkt der Skala Sie stehen

Folge 2/9: Von Streithanseln und Harmoniesuchern.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Die Show ist vorbei

Management im Kopf: Folge 39. Komplexität meistern. Über Hirngespinste, Eigenverantwortung, Eigendynamiken und das Ende selbstherrlicher Führungskräfte.

"Hearonymous"-Gründer Peter Grundmann und Claudia Grundmann / Bild: (c) Klaus Prokop
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Das Smartphone als Audioguide

Mit "Hearonymus" gründeten Claudia und Peter Grundmann einen Audioguide, der auf Smartphones installiert, Detailinfos zu Museen, aber auch Bahnfahrten gibt.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Chinas Investoren am europäischen Markt

Chinesische Investoren interessieren sich vor allem für M&A-Deals in den Branchen Investitionsgüter und Technologie sowie Automobil, ergibt der "European Private Equity Outlook 2017".

Karriere-News Artikel merken

Schöner streiten

Neue Serie. Manche befetzen sich offen. Manche giften sich nur an. Manche zündeln über Dritte. Alle hätten es leichter, wenn sie die Angelegenheit einfach bereinigen würden.

Können wieder lachen: Sprungbrett-Schützlinge Eda Shabaz (20, links) und Melodi Elmas (16). / Bild: [ Andrea Lehky ]
Lehrlinge Artikel merken

„Ich bin nicht gut, ich kann nichts, ich werde nichts“

Lehrstellensuche. Manche Jugendliche tragen einen schweren Rucksack mit sich herum. An dem arbeitet der Verein Sprungbrett. Kostenlos.

Bild: Pixabay
Karriere-News Artikel merken

Losgelöst von allen Hierarchien

Das Vorwort verspricht „das Knistern des aufregend Neuen“. Trendforscher Franz Kühmayer bemüht sich in seinem Leadershipreport redlich, Lust auf all das zu machen, was Führungskräften Angst einjagt.

Manuel Bräuhofer, Manuela Lindlbauer, Monika Poeckh-Racek, Conrad Pramböck, Manuela Vollmann und Michael Köttritsch (v. r.) diskutierten die gläserne Decke. / Bild: [ Novomatic ]
Karriere-News Artikel merken

Wie man die gläserne Decke durchbricht

Wo sind die weiblichen Führungskräfte? Österreich hat topausgebildete Frauen: Dennoch fehlen in vielen Unternehmen die nötigen Strukturen, die Müttern nach der Karenz den Wiedereinstieg und den Aufstieg ermöglichen.

Alles neu in der frisch eröffneten Zentrale: Christian Prangl vor einem seiner kleineren Teleskopkräne. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)
Karriere-News Artikel merken

Der Herr der großen Kräne

Porträt. In Christian Prangls Brust schlagen zwei Herzen. Das eine für das gleichnamige Familienunternehmen, das er 2014 nach dem Tod seines Vaters übernahm. Das andere für Hollywood.


AnmeldenAnmelden
DiePresse.com