Patrick Cais und Willi Mühlbacher (v.li.n.re.) / Bild: (c) WKS/Neumayr
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Elektrikern wird geholfen

Mit einem Gestell zur Unterputzmontage möchte das Plainfelder Start-up Tefact Elektrikern und Maurern ihren Job erleichtern.


Bild: Marketing
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Mit Jump'n'Run zum Superstreber

Digitales Lernen mit Spaß - mit "Lee McPea" sollen Kinder mit und ohne Lernstörung bessere Lernerfolge erzielen. Ideen lieferte Roger-Rabbit-Schöpfer Al Gaivoto höchstpersönlich.

Laurenz Gröbner und Prokuristin Anna Zalesak / Bild: (c) Martin Steiger
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Registrierkasse gratis

Mit "helloCash" kommt nun eine kostenlose Registrierkasse "Made in Niederösterreich". Unternehmer, die vom Thema "Registrierkassenpflicht" betroffen sind, sollen so unterstützt werden.

"Hearonymous"-Gründer Peter Grundmann und Claudia Grundmann / Bild: (c) Klaus Prokop
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Das Smartphone als Audioguide

Mit "Hearonymus" gründeten Claudia und Peter Grundmann einen Audioguide, der auf Smartphones installiert, Detailinfos zu Museen, aber auch Bahnfahrten gibt.

Die beiden Gründerinnen Philippa Erlacher(links) und Margherita Putze(rechts) /
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Catering voll Bio

Regional, saisonal, biologisch und vegetarisch! Gaumenfreundinnen heißt das Wiener Cateringunternehmen, das selbst Nicht-Vegetarier von ihrem Angebot überzeugen soll.

Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Renaissance des Getragenen

Secondhand online shoppen - und das zu erschwinglichen Preisen. So verspricht es das niederösterreichische Start-up Second Passion.

Bild: (c) anna konrath
Entrepreneure Artikel merken

Darf man mit guten Ideen (richtig viel) Geld verdienen?

Bei der Diskussion im WU-Gründungszentrum fiel die Antwort ganz klar aus: Man MUSS Geld verdienen als Entrepreneur.

Michael Goblirsch /
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Frisch ohne Zucker

Ohne Zucker, Ohne Kalorien, voll Bio. Das österreichische Start-Up "Ohnly" verspricht gesunde Erfrischung.

base19 (Neuer Trakt)  / Bild: © base
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Zimmer frei für Studenten

Das österreichische Start-up Dormy erleichtert die Suche nach freien Studentenheimzimmern.

Entrepreneure Artikel merken

Jung, erfolgreich und sozial?

Social Impact Award - Events und Workshops bei Europas größtem Studentenwettbewerb für soziales Unternehmertum.

Bild: Fotocredit: Armin Proschek
Entrepreneurship Night Artikel merken

Ein Abend für Entrepreneure

galerieAm 18. Jänner ging die erste Entrepreneurship Night an der Universität Wien über die Bühne.

Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Einnebeln, um zu desinfizieren

Ein oberösterreichisches Start-up sagt Bakterien, Viren, Geruchsbelastungen oder Schimmelpilzen mittels Polymer-Fogging den Kampf an.

Bild: Marin Goleminov
Entrepreneure Artikel merken

Mit guten Ideen gutes Geld verdienen

Start-up. Sozialunternehmen wollen gesellschaftlichen und/oder ökologischen Mehrwert stiften. Und fragen sich: Dürfen wir damit verdienen? Die Antwort: Ja, sie müssen und können es hoffentlich

Bild: (c) Klaus Morgenstern
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Leicht, robust, orange. Upgrade für den Fahrradschlauch

Tubolito hat beim i2b-Businessplan-Wettbewerb von Wirtschaftskammer und Erste Bank und Sparkassen in der Kategorie „Technologie“ den dritten Platz erreicht.

Die beiden Bärnstein-Gründer Lukas Renz(links) und Martin Paul(rechts) /
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Grüner Kaffee als Erfrischungsgetränk

Bärnstein hat beim i2b-Businessplan-Wettbewerb von Wirtschaftskammer und Erste Bank und Sparkassen in der Kategorie „Dienstleistung, Gewerbe, Handel“ den dritten Platz erreicht.

Bild: Pixabay
Entrepreneure Artikel merken

100 Millionen Start-up-Förderung startet

Lohnnebenkosten-Entlastung für die ersten drei Mitarbeiter – Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro bis 2019 für bis zu 1.500 Start-Ups.

im Bild von links nach rechts: Helmut Langthaler (Inhaber und Geschäftsführer), Andreas Budischek (Mechaniker), Andrea Schmid (Verkauf) und Hans Büscher (ehemaliger Geschäftsführer). /
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Fahrräder, Tischtennisartikel und Nähmaschinen

Fun & Bike hat beim i2b-Businessplan-Wettbewerb von Wirtschaftskammer und Erste Bank den Sonderpreis für Betriebsübernahmen gewonnen.

Bild: Ruiz Cruz Photography
Start-ups Artikel merken

Von diesen Entrepreneurinnen sollte man gehört haben

galerieKurz vor Weihnachten präsentierten sich an der WU Wien neun Start-ups, die von Frauen gegründet wurden.

Der "Kokon" /
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Inlay lässt Jacke in der Schwangerschaft „mitwachsen“

Cocoome hat beim i2b-Businessplan-Wettbewerb von Wirtschaftskammer und Erste Bank den Sonderpreis für Ein-Personen-Unternehmen gewonnen.

Bild: (c) SIBA
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Besser reiten auf dem luftgefüllten Sattel

SIBA hat beim i2b-Businessplan-Wettbewerb von Wirtschaftskammer und Erste Bank in der Kategorie "Dienstleistung, Gewerbe, Handel" den zweiten Platz erreicht.

Bild: (c) The Schubidu Quartet
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Defibrillator für die Handtasche

Der PocketDefi hat beim i2b-Businessplan-Wettbewerb von Wirtschaftskammer und Erste Bank in der Kategorie Technologie den zweiten Platz erreicht.

Bild: (c) anna konrath
Entrepreneure Artikel merken

Neue Visionen für Gründerinnen

Female Founders Report und die Aufforderung: "Frauen traut euch im hochtechnologischen Bereich zu gründen."

Von links nach rechts: CTO Claudio Kirchmair - der Technikguru, CMO Sara Felber - der kreative Kopf, CEO Dominik Hütter - das Organisationstalent und CFO David Prott - Ideengeber und Vaterfigur von TeLLers. /
Entrepreneure Artikel merken

Start-up-Steckbrief: Gruß in die Küche

Die Feedback-Plattform TeLLers hat beim i2b-Businessplan-Wettbewerb von Wirtschaftskammer und Erste Bank in der Kategorie der Studierenden den zweiten Platz erreicht.

Bild: (c) Klaus Morgenstern
Entrepreneure Artikel merken

Gute Businesspläne, gute Ideen

Wettbewerb. In Wien wurden die Sieger der Start-up-Initiative i2b ausgezeichnet. 230 Projekte wurden eingereicht, 15 prämiert. Einige der Ideen haben das Zeug, Verkaufshits zu werden.


AnmeldenAnmelden
DiePresse.com