Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentieren Artikel senden Senden
Goldkehlchen-Gründer Adam Ernst und Eva / Bild: (c) jak 

Mehr zum Thema:

Start-up-Steckbrief: Äpfel in Schuss

14.03.2017 | 13:10 |  Elisabeth Stuppnig (DiePresse.com)

Adam und Eva brauen Cider aus steirischen Äpfeln. Und das ohne Zusatz.

Die Idee

Die beiden Firmengründer Adam Ernst und Eva (ja so heißen sie wirklich) kamen während ihres Studiums in Australien des öfteren in den Geschmack guten Ciders. Zurück in Österreich fragten sie sich, “weshalb es in Österreich, das voller Weltklasse-Äpfel ist, keinen Weltklasse-Cider“ gebe. Somit war die Idee zu "Goldkehlchen" geboren.

Das Besondere

Goldkehlchen versteht sich als eine erfrischende österreichische Alternative zu Bier, Weinmischgetränken und importierten Cidergetränken. Dass es hier um ein österreichisches Produkt geht, ist den Unternehmern besonders wichtig: "Die Konsumenten wissen, wer hinter Goldkehlchen steckt: Kein Brauriese in internationalem Streubesitz, sondern eben Adam und Eva." In jeder Flasche sind drei bis vier handgepflückte steirische Äpfel enthalten. Auf den Einsatz von Apfelsaftkonzentraten, künstlichen Aromen und Zuckerzusatz verzichten die Unternehmer.

 Goldkehlchen

Goldkehlchen

 

Die größte Hürde

„Es war viel Erklärungsbedarf notwendig“ sagen die Gründer. Schließlich hätten nur wenige Österreicher vor vier Jahren, zum Zeitpunkt der Unternehmensgründung, gewusst, worum es sich bei Cider tatsächlich handelt. Neben diesen grundlegenden Problemen seien Kapitalbeschaffung und das Wachstum des Unternehmens große Herausforderungen gewesen.

Fehler, die die Gründer nicht mehr machen würden

„Zu lange von zuhause aus arbeiten.“ Denn das sei auf Kosten der Produktivität und Motivation gegangen. Heute würden die Unternehmer schneller den Schritt zum eigenen, wenn auch kleinen, Büro wagen.

Das kurioseste Kundenerlebnis

„Wir haben unten auf die ersten Vorderetiketten unser Motto schöner zwitschern draufgeschrieben und diese Sorte auf vielen Messen präsentiert. Wir haben dabei nicht erwartet, dass die meisten Leute jedoch Zwetschke und nicht zwitschern lesen und mussten hier unzählige Male erklären, erklären und erklären.“

Das nächste Ziel?

Goldkehlchen-Fans sollen künftig schneller und leichter an die Getränke kommen. Zudem möchten die Unternehmer ihre „Goldkehlchen Cassis limited edition“ international präsentieren. Weiters freuen sich Adam und Eva auf einen neuen Markt – sie expandieren derzeit nach Deutschland.

Kontakt

Goldkehlchen KG
Währinger Straße 61, 1090 Wien

Geschäftsführung und Kontaktdaten:
Adam Ernst, adam@goldkehlchen.at

 

Der Start-up-Steckbrief ist eine Kooperation mit I2B Businessplan Wettbewerb.

Mehr zum Thema:

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com