Artikel versenden TwitterLesezeichen bei Facebook setzen

Täuschung: So faken Sie sich zum Erfolg

Bild 7 von 14

6. Sprechen Sie die richtige Sprache

Auch Ihre Art, sich auszudrücken, ist von Bedeutung. Christoph Zulehner nennt ein Beispiel: "Einem Bergführer, der in tiefstem Dialekt befiehlt, den Berg zu erklimmen, vertrauen Sie doch mehr als jemandem, der hochdeutsch spricht, habe ich Recht?". Leuchtet ein.

Das heißt für Sie: Passen Sie Ihre Sprache Ihrem Umfeld an. So wie es eine Juristen- oder Medizinersprache gibt, so hat fast jedes Feld eine Art, zu kommunizieren. Mit der richtigen Sprache wirken Sie sofort professioneller.

Mehr Bildergalerien

Jobhopper
Wer hat gewechselt? Wer wurde befördert?
Jetzt oder nie
Die ultimative To-do-Liste für Studenten
Buchtipps der Woche
Die besten Businessbücher
Bild: PixabayKontraste
Arbeiten versus Studieren
Bild: SIASocial Impact Award
Das sind die Gewinner 2017
Bild: PixabayHöflich
Sätze, die wir eigentlich anders meinen
Bild: PixabaySkurril
Diese Studien helfen Ihnen im Job
Bild: PixabayFührung
So werden Sie zum Chef
Bild: PixabayMotivation
Mit diesen Tipps starten Sie voll durch
Bild: (c) Christian und Verena HohlriederTalk auf der Alm
Wandern und diskutieren
Bild: PixabayPeinlich
Die schlimmsten Fehltritte im Büro
Bild: PixabayKarriere-Kick
Kontakte knüpfen auf der Wiesn
Bild: PixabayFaulheit
Diese Typen von Arbeitsverweigerern kennt jeder
Bild: PixabaySelbstvertrauen
Fake it until you make it
Minenfeld Büro
Sätze, die Sie im Job niemals sagen sollten
AnmeldenAnmelden
DiePresse.com