Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentieren Artikel senden Senden
Bild: Pixabay 

Mastermind-Gruppen

14.09.2017 | 07:00 |  Michael Hirt  (DiePresse.com)

Kolumne "Hirt on Management". Folge 55. Mastermind-Gruppen. Was sie sind und was sie bringen.

In unserer Rubrik „Hirt on Management“ beantwortet Michael Hirt, Managementexperte und -berater, Executive Coach und Keynote Speaker alle zwei Wochen Fragen von Managern zu herausfordernden Situationen und kritischen Entscheidungen.

Frage:

Ich habe von einigen Leuten gehört, dass Sie in einer Mastermind-Gruppe sind. Was sind Mastermind-Gruppen und was bringen Sie?

Michael Hirt antwortet:

Eine der wirksamsten Methoden auf dem Weg zur persönlichen Höchstleistung ist die Teilnahme an einer Mastermind-Gruppe.

“A mastermind alliance is built of two or more minds working actively
together in perfect harmony toward a common definite object.”, schreibt Napoleon Hill, einer der ganz Großen im Bereich Persönlichkeitsentwicklung & Erfolg und Berater zweier amerikanischer Präsidenten im 20. Jahrhundert.

Eine Mastermind-Gruppe ist eine moderierte Gruppe von 5-7 Menschen, die sich verbindlich, regelmäßig, persönlich oder telefonisch trifft, um sich gegenseitig bei der persönlichen Weiterentwicklung und dem Erfolg zu unterstützen.

Wird die Mastermind-Gruppe z.B. in Form einer moderierten 90-minütigen, monatlichen Telefonkonferenz der TeilnehmerInnen geführt, hat jeder der 6 Teilnehmer im Rahmen dieser Telefonkonferenz 15 Minuten um ein eigenes Anliegen, Herausforderung, Fragestellung o.Ä. zum Diskussionspunkt zu machen und Anregungen, Verbesserungsideen und ein Feedback vom Moderator und den anderen TeilnehmerInnen zu erhalten.

Mastermind-Gruppen sind erwiesenermaßen eine der wirksamsten Methoden auf dem Weg zur persönlichen Höchstleistung. Die Erfahrung zeigt, dass die Qualität und Ergebnisse von Mastermind-Gruppen sehr stark von der Qualität und Konsequenz der Moderation abhängen.

Aus meiner eigenen Erfahrung profitieren die TeilnehmerInnen enorm von der Dynamik, Konsequenz und den hochwertigen Inputs, die sie durch die Teilnahme an der Mastermind-Gruppe erhalten. Die TeilnehmerInnen erhalten über das Jahr verteilt einmal im Monat wertvolle inhaltliche Inputs, konstruktives Feedback und einen wertschätzenden „Tritt in den Hintern“, um ihre anspruchsvollen und ehrgeizigen Ziele auch wirklich zu erreichen.

Das Wichtigste in Kürze

Eine Mastermind-Gruppe ist eine moderierte Gruppe von 5-7 Menschen, die sich verbindlich, regelmäßig, persönlich oder telefonisch trifft, um sich gegenseitig bei der persönlichen Weiterentwicklung und dem Erfolg zu unterstützen. Aus meiner eigenen Erfahrung profitieren die TeilnehmerInnen enorm von der Dynamik, Konsequenz und den hochwertigen Inputs, die sie durch die Teilnahme an der Mastermind-Gruppe erhalten.


In „Hirt on Management“ beantwortet Michael Hirt, Managementexperte und -berater, Executive Coach, Keynote Speaker und Buchautor alle 2 Wochen Fragen von ManagerInnen zu herausfordernden Situationen und kritischen Managemententscheidungen.

Schicken Sie Ihre Fragen an Michael Hirt an: karrierenews@diepresse.com

Die Fragen werden anonymisiert beantwortet.

Ausblick: Die nächste Kolumne von Michael Hirt erscheint am 28. September 2017 zur Frage: Jenseits der Gehaltserhöhung. Kreative (und kostengünstige) Wege um Mitarbeiter zu motivieren.

Hier finden Sie die gesammelten Kolumnen.

Dr. Michael Hirt, geboren 1965 in Wien, ist Managementexperte und -berater, Executive Coach, Keynote Speaker und Buchautor. Hirt verhilft Führungskräften zu schnellen Leistungs- und Ergebnissteigerungen, mit hoher Auswirkung auf den Erfolg ihres Unternehmens. Er studierte in Österreich, Kanada (McGill) und Frankreich (INSEAD MBA) und ist weltweit tätig.

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com