Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentieren Artikel senden Senden
Bild: Pixabay 

Lehrstelle via WhatsApp

27.07.2017 | 11:45 |  Elisabeth Stuppnig (DiePresse.com)

Schneller, direkter und gezielter. Lehrberuf.info versorgt Lehrstellensuchende nun via WhatsApp-Service mit Lehrstellen, Infos, News und Tipps.

Mehr als 90 Prozent der Österreichischen Jugendlichen im Alter zwischen zwölf und 19 Jahren nutzen heute laut saferinternet.at den Kommunikationsdienst WhatsApp.

Für die Lehrstellenplattform Lehrberuf.info Grund genug, Lehrstellen mittels WhatsApp direkt auf das Smartphone von Ausbildungssuchenden zu senden. Entwickelt wurde der Service mit dem österreichischen Spezialisten für netzbasierte Kundendialoglösungen atms.

So geht's

Jugendliche, die mit News, Infos und Tipps und individuell zugeschnittenen Lehrstellen versorgt werden möchten, müssen sich zunächst registrieren. Dafür klicken Sie auf http://whatsapp.lehrberuf.info. Der Lehrstellensuchende gibt eine Berufsgruppe, den gewünschten Ort der Ausbildungsstätte und seine Telefonnummer an und erhält sofort nach dem Abonnieren eine Bestätigungsnachricht via WhatsApp. Einmal mit einem kurzen "Hallo" geantwortet, startet der WhatsApp-Service bereits.

"Mit unserem WhatsApp-Tool haben wir die Möglichkeit, direkt mit den Lehrstellensuchenden zu kommunizieren und die Zielgruppe dort zu erreichen, wo sie einen Großteil der Zeit verbringt, nämlich am Smartphone", zeigt sich Lehrberuf.info-Geschäftsführer Gerald Schwarz vom Tool überzeugt.

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com