Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentieren Artikel senden Senden
Bild: Pixabay 

Wir lassen eine Digitalstrategie wachsen (8/17)

19.04.2017 | 07:00 |  Andrea Lehky (DiePresse.com)

Crashkurs Digital Business. Alle reden von Digitalgeschäft, aber keiner weiß, wie man es anpackt. Diese Serie ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Digitalstrategen und solche, die es werden wollen. Folge 8: Die sechs Gebote der Umsetzung.

Digitalgeschäft gehorcht anderen Regeln als analoges. Die müssen Sie und Ihre Mitarbeiter erst einmal verinnerlichen. Es hat sich bewährt, zwecks Kulturwandel die „sechs Gebote der Umsetzung“ in einem Workshop an realen Beispielen durchzuspielen und öfter zu wiederholen.

1. Gebot: Seien Sie schnell.

2. Gebot: Handeln Sie entschlossen, aber konzentrieren Sie sich auf Maßnahmen, die Sie dem Ziel näher bringen.

3. Gebot:
Halten Sie die Augen offen. Ihr Mitbewerb kann jederzeit Ihre Pläne durchkreuzen.

4. Gebot:
Was bezweckt ein Mitbewerber mit seiner Aktion? Interpretieren und handeln Sie. Seien Sie jederzeit in der Lagen, den Kurs anzupassen.

5. Gebot:
Täuschen und tarnen Sie. Verbergen Sie Ihre Strategie bestmöglich. Auch im eigenen Unternehmen: Halten Sie den Kreis der Eingeweihten klein. Bauen Sie spätestens jetzt Verschwiegenheitsklauseln in die Arbeitsverträge ein.

6. Gebot:
Bauen Sie Ihre Straße unterwegs. Was funktioniert, machen Sie weiter, was floppt, lassen Sie los. Im Übrigen gilt das 1. Gebot.

Nicht nur die Denkweise, auch die Regeln der Führung ändert sich beim Digitalgeschäft. Mehr dazu morgen.


Die Anregungen zu dieser Serie stammen aus dem Buch „Michael Kreawing: Digital Business Strategie für den Mittelstand“.

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com