Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentieren Artikel senden Senden
Österreichs Auswahl für die WM im Oktober in Abu Dhabi. / Bild: WKÖ/SkillsAustria 

Fit werden für die WM

10.03.2017 | 14:46 |   (Die Presse)

WorldSkills. 40 österreichische Fachkräfte starten im Oktober in Abu Dhabi bei den Berufsweltmeisterschaften.

Für die 40 österreichischen Teilnehmer an den WorldSkills hat dieser Tage in Linz die finale Vorbereitungsphase begonnen. Im Oktober stellen sie sich in Abu Dhabi bei der Berufs-WM 1200 Konkurrenten aus 76 Ländern.

Um die jungen Fachkräfte für die vier Wettbewerbstage bei den WorldSkills fit zu machen, setzen die Verantwortlichen von SkillsAustria rund um Johannes Fraiss nicht nur auf Teambuilding. Auch zwei Sportwissenschaftler werden die Fachkräfte unterstützen. „Denn die Anforderungen während der Wettkampfphase sind durchaus mit jenen im Spitzensport vergleichbar“, sagt Fraiss.

Zudem hält das österreichische Team an bewährten Strategien fest. Jeder Fachkraft wird ein Experte für den jeweiligen Beruf zur Seite gestellt, der in der Vorbereitung unterstützt, in fachlicher Hinsicht berät und auf den Wettkampf vorbereitet. Schließlich liegt die Latte hoch: Bei den WorldSkills 2015 in São Paulo gewann Österreichs Team acht Medaillen.

Nur zum Vergleich: In den ostasiatischen Ländern genießen die Goldmedaillengewinner den Status von Nationalhelden. Die Ausbildung wird bezahlt, die Familie unterstützt. Dementsprechend professionell laufen auch Training und Vorbereitung ab.

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com