Artikel versenden TwitterLesezeichen bei Facebook setzen

Weltfrauentag: Legendäre Pionierinnen

Bild 6 von 13

Die Wissenschaftlerin ohne Nobelpreis

Lise Meitner (1878-1968) belegte an der Universität Wien die Fächer Physik, Mathematik und Philosophie. Ihr Schwerpunkt lag auf der Untersuchung der Geschwindigkeit von Beta-Strahlen. Erst 1897 wurden Frauen mit österreichischer Staatsbürgerschaft und abgelegter Matura als ordentliche Hörerinnen an der philosophischen Fakultät zugelassen. Lise Meitner promovierte schließlich 1906 als zweite Frau in Physik. Sie forschte 30 Jahre zusammen mit ihrem Kollegen Otto Hahn – gesehen wurde sie jedoch nur als dessen „wissenschaftliche Appendix“.

Mehr Bildergalerien

Buchtipps der Woche
Die besten Businessbücher
Jobhopper
Wer hat gewechselt? Wer wurde befördert?
Bild: (c) Daniel NuderscherGreat Place to Work
Die besten Arbeitgeber Österreichs
Bild: PixabayLost in translation
Übersetzungsfehler, die den Auftrag kosten können
Bild: https://www.behance.net/samprofetaBest of
Kreative Bewerbungen
Kosmos Büro
So machen Sie sich unbeliebt
Jobschnörkel
Ninjas, Helden und Feen
Unterschätztes Spielen
Jobfit dank digitaler und analoger Spiele
Bild: Ruiz Cruz PhotographyStart-ups
Female Entrepreneurship
Bild: Stanislav JenisVielseitiger Handel
Marktplatz für steile Karrieren
Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
Ein kleiner Adventkalender für Führungskräfte
Anglizismen für Angeber
Verwirrende Jobtitel
Wer in großem Stil rekrutiert
Unternehmen, die mindestens 25 neue Leute suchen
Bild: PixabayHier warten Jobs
Unternehmen, die ausbauen!
Bild: (c) Klaus RangerJus Success 2016
Jus: Wo werde ich arbeiten?
1 Kommentare
Lenoo
08.03.2017 09:22
0 0

Bewundernswert

Es ist sehr beachtlich, was die Frauen geleistet haben. Doch wie sieht es in der aktuellen Zeit aus? Welche neuen Errungenschaften haben die Frauen in der jetzigen Zeit geleistet?
AnmeldenAnmelden
DiePresse.com