Artikel drucken Drucken Artikel kommentieren Kommentieren Artikel senden Senden
Besprechen arbeiten feiern Hauptsache

Besprechen, arbeiten, feiern: Hauptsache gemeinsam

21.12.2012 | 11:10 |  Nikolaus Koller (Die Presse)

Ein-Personen-Unternehmen. Über 50.000 Gäste frequentierten das Forum EPU seit seiner Gründung 2010.

Offenbar hat sich das Forum Ein-Personen-Unternehmen (EPU) der Wirtschaftskammer Wien (WKW) tatsächlich zu einem Ort des Austauschs in der Szene entwickelt: Mehr als 50.000 Mal wurde das Forum seit seiner Gründung 2010 besucht, wie sein Leiter Helmut Mondschein erklärt.

Besonders gefragt seien die neun Besprechungsräume, erklärt er weiter. Diese wären bis zu 100 Prozent ausgelastet. Mondschein verwundert die große Nachfrage nicht: Würden doch gerade EPU, die oft von zu Hause aus arbeiten – er nennt in diesem Zusammenhang 55 Prozent, welche im wahrsten Sinne des Wortes ein Homeoffice betreiben –, Besprechungsräume benötigen, in welchen sie ihre Kunden oder Geschäftspartner treffen könnten.

„EPU haben oft mit Einsamkeit zu kämpfen. Daher ist es wichtig, sich nicht nur virtuell, sondern auch persönlich zu treffen“, erklärt der WKW-Mann weiter. Daher bietet das Forum EPU neben diesen temporären „Coworking Spaces“ auch Veranstaltungen sowie Seminare für die Zielgruppe an – beides wichtige Möglichkeiten zum Netzwerken oder um „Sparring-Partner zu finden“, wie Mondschein sagt. „Es ist aber auch schwierig, allein Erfolge zu feiern. Es ist daher wichtig, dann hier jemanden zu haben“, fügt er augenzwinkernd hinzu.

Sein Ziel sei es, EPU zu mehr Kooperationen miteinander zu bringen. „Als Einzelkämpfer ist meine Marktmacht begrenzt. Um diese zu erweitern, muss ich mit anderen zusammenarbeiten.“ Entstanden ist das Forum für EPU nach einer Umfrage der WKW unter ihren Mitgliedern 2009 über die wichtigsten Unternehmerthemen im Jahr 2015. Die befragten Selbstständigen meinten, dass die Bedeutung der Einzelunternehmer steigen würde, erzählt Mondschein.

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, erstellte er ein Konzept und wurde danach mit der Konzeption des Forum Ein-Personen-Unternehmen betraut. Ein Ende des Trends zur Individualisierung sei noch nicht abzusehen – darauf wolle man 2013 mit einer neuen Seminarreihe reagieren, sagt Mondschein, denn: „ Gerade bei EPU ist der Mensch das Unternehmen an sich.“

("Die Presse", Print-Ausgabe, 22.12.2012)

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com