Artikel drucken Drucken Artikel senden Senden
Das JobInterview: vergleichbar mit einem Wettkampf
Das JobInterview: vergleichbar mit einem Wettkampf / Bild: (c) www.BilderBox.com (www.BilderBox.com) 

Job-Interview: Ein Wettkampf, den Sie gewinnen müssen

06.09.2017 | 17:11 |  Teresa Windsperger (DiePresse.com)

Sind Sie zum Bewerbungsgespräch eingeladen, befinden Sie sich bereits auf der Zielgerade – machen Sie jetzt bloß keine Fehler!

Sie haben es weit geschafft! Das Ziel - Ihr Wunschjob - befindet sich in greifbarer Nähe. Das Bewerbungsgespräch ist Ihre Chance, sich zu beweisen: Betrachten Sie es als Wettkampf, in dem Sie unbedingt gewinnen möchten.

Dabei ist Ihr Auftreten äußerst wichtig: Überlegen Sie sich ein passendes Outfit, es sollte für das Unternehmen und die Stelle angemessen aussehen. Treten Sie seriös auf, achten Sie aber auch darauf, dass Sie sich wohlfühlen. Ein zu enger Rock oder ein schlecht sitzendes Hemd wird Sie schnell unsicherer wirken lassen, als Sie es eigentlich sind.

Ihre Körperhaltung und Mimik sendet Signale. Achten Sie bewusst darauf, was Sie Ihrem Gegenüber vermitteln. Selbst wenn Sie noch so gut vorbereitet sind, kann Ihre Körpersprache die kleinste Unsicherheit verraten.

Die wichtigsten Grundregeln sind:

  • Achten Sie darauf, was Sie mit Ihren Händen machen. Versuchen Sie, jegliche Nervosität zu verbergen.
  • Halten Sie Blickkontakt während des Gesprächs – sonst erscheinen Sie unsicher!
  • Lehnen Sie sich leicht nach vorne, um Interesse zu signalisieren.
  • Verschränken Sie auf keinen Fall die Arme, das signalisiert Ablehnung und Unsicherheit.
  • Achten Sie auch auf Ihre Füße, nervöses Zucken oder Wippen wirkt sich auf Ihre gesamte Körperhaltung aus.

Wie Sie am besten trainieren? - Zeichnen Sie sich selbst in einer privaten Gesprächssituation auf Video auf. So lernen Sie sich besser kennen. Beobachten Sie genau, was Sie mit Ihren Händen machen, ob Sie irgendwelche „Ticks“ haben, von denen Sie vielleicht gar nichts wussten. Sie werden überrascht sein, welche Bewegungen und Gesichtausdrücke Sie völlig unbewusst machen.

Prinzipiell gilt: Sind Sie von sich selbst und dem Job überzeugt, zeigen Sie das automatisch durch Ihre Körperhaltung. Dann steht Ihrem Erfolg auch nichts mehr im Weg!


Lust auf mehr Bewerbungstipps? - Hier finden Sie sie!

AnmeldenAnmelden
DiePresse.com